Fragen und Antworten

Frequently Asked Questions oder auf deutsch die häufigsten Fragen an uns.

Solltet Ihr weitere Fragen haben, die hier nicht beantwortet sind, dann ruft uns an, unter 0172 90 63 90 8 oder einfach via Mail info@bikerguide24.com

  • Gibt es eine Altersbeschränkung für die Touren ?

Es gibt keine Altersbeschränkung für die Tourteilnahme. Jeder, der einen gültigen Führerschein besitzt und sich geistig und körperlich in der Lage fühlt, eine Tour mit Gleichgesinnten zu fahren kann bei uns buchen. Eine bunt gemixte Gruppe macht die Tour noch interessanter.


  • Ich habe meine Anmeldung für eine Tour abgesendet, wie geht’s weiter ?


Wir haben zu diesem Thema ein Dokument erstellt, dass Du Dir anschauen solltest. Bitte wirf einen Blick hier hinein.


  • Ich möchte allein fahren, bietet Ihr auch Touren ohne Führung an?


Ja, wir bieten auch eine Tourenplanung für Alleinfahrer an. Dazu gibt es die notwendigen Informationen und Kartenmaterial. Aber macht allein fahren wirklich so viel Spaß? Oder ist es nicht in einer Gruppe schöner? Das was einen auf so einer Tour alles passiert, werde ich als allein Fahrer nie erleben. Und egal wie das Kartenmaterial aussieht, ein Scout bleibt ein Scout.


  • Ich habe kein Motorrad, wie miete ich mir eins?


Für die Touren die wir von uns aus starten, kannst du Leihmotorräder der Marken Honda, Yamaha, Kawasaki und BMW bei unseren Partnern ausleihen. Nähere Infos findest du unter Motorräder.


  • Passen meine Erfahrungen und mein Leistungsvermögen zu der Tour?


Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Die Erfahrungen zeigen, dass man mit einer guten Selbsteinschätzung am sichersten unterwegs ist. Aus der Tourenbeschreibung kann man den erforderlichen Erfahrungsstand ableiten. Wenn man sich trotzdem nicht sicher ist, dann hilft ein kurzes Telefongespräch und du weißt, welche Tour die Richtige ist.


  • Was sollte ich alles an Sachen für die Tour einpacken?


Welche Kleidung du auf die Tour mitnimmst, musst du für dich allein entscheiden. Die Bedürfnisse sind so unterschiedlich; der eine legt Wert auf das und der nächste möchte lieber das mitnehmen. Für Touren in die Berge empfiehlt es sich, etwas mehr anzuziehen, ausziehen geht immer. Ebenso lässt sich aus den Kombis das Innenfutter ganz leicht rausnehmen.
Ein paar Tipps aus eigener Erfahrung haben wir hier zusammen gestellt.


  • Wie kann ich eine Buchung stornieren?


Sicherlich kannst du jeder Zeit eine Buchung stornieren. Bei eigenem Ersatz ist es mit geringen Kosten verbunden. Für normale Stornierungen gilt die Gebührenliste laut den AGB`s. Die regelt, welche Kosten auf dich zukommen.

  • Ich würde gern mit Euch auf Tour gehen, leider passt kein Termin. Gibt es dafür eine Lösung?


Das wäre schade für dich und uns, aber wie du verstehen wirst, müssen wir unsere Termine lange vor der Tour mit den Hotels und Pensionen absprechen und festlegen. Es allen Recht zu machen ist nicht möglich, aber wir versuchen gern für dich ein kurzfristiges Angebot zu finden. Ein Anruf bei uns lohnt immer.


  • Wie bekomme ich mein Gepäck unter und wie transportiere ich es ?


Eine Transportmöglichkeit über uns gibt es für die angebotenen Touren leider nicht, aber ich denke, dass sich dein Gepäck sicher in Seitenkoffern oder Taschen, im Tankrucksack oder im Topcase unterbringen lässt. Ich glaube nicht, das jemand so viel mitnimmt, dass er es nicht unterbringt. Sind die Biker nicht alle ein wenig spontan und unproblematisch? Falls aber doch Fragen offen bleiben, dann ruf an.


  • Bekomme ich bei wenig Kilometer am Tag genug für mein Geld geboten ?


Sind die Kilometer ausschlaggebend für das, was ich geboten bekomme??? Ich glaube, selbst wenn ich Touren über 450 km anbieten würde, könnte es passieren, dass du am Abend sagst „Die Tour war schön lang, aber gesehen haben wir nichts“. Das würde Dir auch nicht gefallen. Wir haben auf unseren Touren verschiedene Streckenlängen, die wir den jeweiligen Gegenden angepasst haben. Auf jeder Tour wird auch die Kultur nicht zu kurz kommen und deshalb denke ich, bekommt Ihr bei einer kürzeren Tour genauso viel geboten wie auf einer längeren. Eine Streckenlänge von ca. 250 km pro Tag ist oft ausreichend, aber darüber können wir ja am ersten Abend gemeinsam reden. Wir stellen uns gern auf Euch ein.

  • Was brauche ich an Ausrüstungsgegenständen auf einer Tour?
    Gibt es so was wie eine Checkliste?

Da die jeweiligen Ausrüstungsgegenstände stark variieren und sich nach der Tour richten gibt es keine festgelegten Dinge. Ein paar Tipps findest du jedoch hier.

 

Wie geht Ihr auf Euren Touren mit Individualisten um ?

Individualisten gibt es immer und überall, so auch unter den Bikern. Jeder sollte sich im Vorfeld die Frage stellen, ob für Ihn das Fahren in einer Gruppe Spaß macht und der gebotene Komfort ihm entgegen kommt. Es ist wohl nur zu logisch, dass beim Fahren in einer Gruppe bestimmte Regeln eingehalten werden müssen. Inwiefern sich da der eine oder andere eingeengt vorkommt, sollte er für sich entscheiden. Jeder kann aber auch auf Wunsch bestimmte Strecken allein abfahren. Auf jeder Tour gibt es bestimmte Punkte, wo man sich wieder treffen kann. Aber auch innerhalb der Gruppe können bestimmte Strecken zum eigenständigen Befahren freigegeben werden, so zum Beispiel beim Befahren von Pässen. Jeder fährt für sich den Pass hinauf und wieder hinab. So kann jeder seine eigene Fahrlinie und Geschwindigkeit suchen und finden. Bei einem Kaffee auf der Passhöhe kann man die eben gemachten Erfahrungen gleich austauschen.
So ist auch jedem selbst überlassen, ob er die freie Zeit allein verbringt oder mit den anderen gemeinsam. Auf jeden Fall ist auf unseren Touren genügend Freiraum für alle geplant.


Welche Reiseversicherung empfehlt Ihr?

Jeder sollte grundsätzlich sich selbst die Frage stellen, was Ihm seine Sicherheit wert ist. Eine Reiserücktrittsversicherung ist sicher sinnvoll. Ein Auslandsschutzbrief für das Bike kann unter Umständen bei älteren Maschinen sinnvoll sein. Eine Auslandskrankenversicherung ist immer günstig, wenn es weiter weg geht. Sonst gilt auch hier: jeder nach seinen Ansprüchen. Bei Bedarf helfen wir Euch gern weiter oder du informierst dich direkt bei unseren Versicherungspartnern.


  • Gibt es bei Euch vor Ort eine gute Unterkunft?


Sicher gibt es bei uns am Ort gute Unterkünfte, von denen man auf unsere Touren gehen kann. Teilt uns Eure Wünsche mit und wir reservieren gern für Euch.

  • Wie ist das mit der Tourgeschwindigkeit?


Wir versuchen über unsere Touren und die Leistungsfähigkeit der Tourteilnehmer eine gute Fahrgeschwindigkeit zu finden. Wer sich auf Gruppenfahrten einlässt weiß, dass Rücksicht und Toleranz notwendiges Mitbringsel sind. Dafür wird man mit einem Zusammengehörigkeitsgefühl belohnt, was man nur noch selten erlebt. Eine 100% homogene Gruppe wird es nicht geben. Der eine muss eben mal etwas mehr Gas geben als sonst und der andere etwas weniger, aber so ist es ja wohl auch im normalen Leben und nicht nur beim Motorradfahren. Der Scout geht auf eventuelle Wünsche ein, aber glaubt mir, es ist ein fantastisches Gefühl, als eine geschlossene Formation irgendwo einzulaufen. Das gibt ein kaum nachvollziehbares Zusammengehörigkeitsgefühl und tut allen Beteiligten gut.


  • Nach welchen Gesichtspunkten sucht Ihr Eure Hotels und Pensionen aus?


Die von uns gebuchten Hotels und Pensionen wurden alle selbst von uns getestet. Dabei achten wir in erster Linie auf die Bikerfreundlichkeit und es müssen nicht immer spezielle Motorradhotels sein; auch kleinere Hotels und Pensionen legen durch Ihre gute Zimmerausstattung und ein spitzenmäßiges Essen die Grundlage, das sich Biker dort sehr wohl fühlen. Wir sind der Meinung, es muss nicht immer ein 4- oder 5- Sterne-Hotel sein. Eine schöne Lage, wenn möglich mit Pool oder Sauna sind für uns immer Auswahlkriterien. Und ist nicht jeder von uns schon mal von einem Top-Hotel enttäuscht worden? Unsere Auswahl wird nach praktischen und preislichen Gesichtspunkten durchgeführt. Praktisch ist es auf jeden Fall, wenn der Chef des Hauses am ersten Abend eine Runde für die Gruppe ausgibt oder??? Wir wollen, dass Ihr Euch wohl fühlt, gut ausgeschlafen und gut gestärkt mit Spaß und Freude auf die Tour geht.


  • Nehmt Ihr Fahrer aus allen Zweiradvarianten mit, auch Roller ...?


Unsere Touren sind für alle auf zwei Rädern daherkommenden Biker. Ob mit großen oder kleinen, schneller oder etwas langsameren, wir touren mit allen.

Ihr solltet eine ausreichende Praxiserfahrung und Eure Bikes eine entsprechend Leistung haben. Auch Roller gehören heute zum Bild einer Motorradgruppe. Es liegt eh an jedem Fahrer oder der Fahrerin abzuschätzen, ob Euer Bike für die jeweilige Tour tauglich ist. Man kann im Prinzip mit jedem Bike jede Strecke fahren, aber ob Euch das Spaß macht, müsst Ihr für Euch entscheiden.

 

Bei bikerguide24 ist jeder Biker willkommen!!!